Skip to main content

Wärmepumpentrockner so findest Du deinen

Du bist auf der Suche nach einem geeigneten Trockner? Dann bist Du hier genau richtig! Hier findest Du alle nötigen Informationen, um das für dich passende Model zu finden!

Im folgenden Wärmepumpentrockner Vergleich erklären wir dir alles, was du über einen Wärmepumpentrockner wissen solltest.

123
Siemens iQ700 WT46W261 iSensoric Wärmepumpentrockner Bosch WTW86271 Wärmepumpentrockner Samsung DV80F5E5HGWEG Wärmepumpentrockner
ModellSiemens iQ700 WT46W261 iSensoric WärmepumpentrocknerBosch WTW86271 WärmepumpentrocknerSamsung DV80F5E5HGWEG Wärmepumpentrockner
Preis

524,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

500,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

814,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Maße63,6 x 59,7 x 84,2 cm63,6 x 59,7 x 84,2 cm60 x 60 x 85 cm
Trockenzeit92 – 138 Minuten92 – 138 Minuten136 Minuten
Lautstärke64 dB64 dB65 dB
Startzeitvorwahl
Restlaufanzeige
Vorteile

Selbstreinigend
Schnelltrockenprogramm
Knitterschutz
Trommelbeleuchtung

Trockenheitsgradanzeige
Selbstreinigend
AutoDry
Kindersicherung

Diamond Pflegetrommel
LED Trommelbeleuchtung

Preis

524,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

500,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

814,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Jetzt Preis prüfen auf *Mehr erfahren Jetzt Preis prüfen auf *Mehr erfahren Jetzt Preis prüfen auf *

Ein Trockner gehört heutzutage, wie eine Waschmaschine, ein Herd oder ein Kühlschrank, nicht selten zu festen Bestandteilen eines Haushaltes.

Daumen hoch

Nicht umsonst, denn er ist praktisch und erspart uns das lästige Wäsche aufhängen an der Wäscheleine. Es gibt immer mehr Menschen, die sich einen Wärmepumpentrockner kaufen, um sich Zeit und Arbeit zu ersparen. In den letzten Jahren hat sich vor allem der Wärmepumpentrockner auf dem Markt rasant etabliert.

Der Grund dafür liegt auf der Hand:

Der Wärmepumpentrockner ist simpel, praktisch, flexibel und bringt eine handvoll Vorteile mit sich, wenn man ihn mit den herkömmlichen Trocknern wie beispielsweise Abluft- oder Kondenstrocknern vergleicht.

Wenn du unsicher bist, ob du dir eventuell einen Trockner anschaffen möchtest, oder lediglich Informationen suchst, kannst du dir einen Überblick verschaffen und dich selbst von diesem Gerät überzeugen.

Bevor wir zu den Besonderheiten eines Wärmepumpentrockners kommen, ist es erst einmal wichtig, dass du weißt, was ein Wärmepumpentrockner überhaupt ist und wie dieser funktioniert.


Wir haben keinen Wärmepumpentrockner Test durchgeführt

Ja, wir selber haben keinen Wärmepumpentrockner Test gemacht, wir haben uns hauptsächlich mit den Funktionen der Geräte auseinandergesetzt und dazu die Kundenrezensionen in diversen Online Shops angeschaut. Denn Kunden die eine Rezension verfassen, haben den Wärmepumpentrockner selber zuhause im Betrieb und haben somit ihren persönlichen Wärmepumpentrockner Test durchgeführt.

 In den Rezensionen finden wir dann das Ergebnis daraus. Dieses ist meist ehrlich und vorallem sind die Geräte im Normalbetrieb zuhause im Einsatz.

Man kann sich natürlich auch einen Wäschetrockner Test bei der Stiftung Warentest anschauen. Auf der Übersichtsseite findet man alle Geräte, die seit 2012 einem Wäschetrockner Test unterzogen wurden. Hier sind natürlich auch einige Wärmepumpentrockner mit aufgeführt. Unser Ziel ist es aber, in naher Zukunft auch selber diverse Wärmepumpentrockner zu testen, sobald dies geschehen ist, werden wir das hier aufführen.

Was ist ein Wärmepumpentrockner überhaupt?

Du kennst vermutlichen einen ganz einfachen, herkömmlichen Trockner, wie beispielsweise einen Kondens- oder Ablufttrockner.

Anders als diese funktioniert der Wärmepumpentrockner, auch wenn er nicht unbedingt anders aussieht.

Der Wärmepumpentrockner unterscheidet sich in einem ganz wesentlichen Punkt von den anderen Trockner-Arten. Er hat nur einen Luftstrom!

Wärmepumpentrockner test

Herkömmliche Trockner haben meist zwei Luftströme und daher auch keinen geschlossenen Kreislauf, so wie der Wärmepumpentrockner. Er funktioniert im Prinzip ganz simpel:

Erwärmte Luft wird in die Trommel gegeben und entzieht deiner nassen Wäsche die Feuchtigkeit. Anschließend wird diese Luft mit einem Kältemittel abgekühlt und die dabei entstehende Energie wird gespeichert, um anschließend beim erneuten Aufwärmen verwendet zu werden.

Wie oben bereits beschrieben, ist die Funktionsweise eines Wärmepumpentrockners also ganz einfach zu erklären.

Jetzt möchtest du sicherlich wissen, was es mit diesen zwei Luftströmen auf sich hat. Aus diesem Grund erklären wir dir erst einmal, wie ein Kondenstrockner funktioniert.

Funktionsweise eines Kondenstrockners

Im Prinzip funktioniert ein Kondenstrockner ähnlich wie ein Wärmepumpentrockner. Es wird ebenfalls erwärmte Luft verwendet, um der nassen Kleidung ihre Feuchtigkeit zu entziehen. Anschließend muss auch diese Luft wieder abgekühlt werden.

Das passiert mit einem sogenannten Kondensator, welcher sowohl kühle Luft, als auch Trockenluft aus der Umgebung für seinen Kühlungsprozess benötigt.

Um die kalte Luft im nächsten Schritt wieder warm zu kriegen, gibt es einen Wärmeaustauscher. Dieser erwärmt die Luft und schickt sie zurück in die Trommel.

Der Ablufttrockner

Diese Trockner-Art funktioniert ähnlich, wie die anderen beiden beschriebenen Funktionsweisen- Mit einer bestimmten Ausnahme:  dem Abluftschlauch!

Die erwärmte Luft wird in die Trommel geleitet, um dort die Feuchtigkeit aus der nassen Wäsche zu ziehen. Im nächsten Schritt wird die warme Luft dann allerdings über einen Abluftschlauch in die Umgebung geleitet, sodass ein weiterer Prozess nicht stattfindet.

Während der Verwendung des Ablufttrockners, ist es ratsam, den Abluftschlauch in großen, luftigen Räumen oder am besten direkt an einem Fenster zu deponieren.

Einige Ablufttrockner haben einen Schlauch, welcher in der jeweiligen Wand installiert ist, sodass dir das Umlegen erspart bleibt.

Für eine detailliertere Erklärung der einzelnen Trockner, kannst du dich auch über diesen Link https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4schetrockner informieren.

Wäschetrockner test

Beim Wärmepumpentrockner Vergleich hat sich herausgestellt, dass Wärmepumpentrockner durchaus mehr Vorteile mit sich bringen, als die anderen Trockner Arten. Im folgenden möchten wir dir erklären, warum das so ist und was den Wärmepumpentrockner so besonders macht.

 

 

Warum eher einen Wärmepumpentrockner, als einen Abluft- oder Kondenstrockner kaufen?

Wie du bereits erfahren hast, hat ein Wärmepumpentrockner einige Besonderheiten, weshalb der Kauf eines solchen große Vorteile mit sich bringen kann.

Wärmepumpentrockner und Ablufttrockner im Vergleich

Da der Wärmepumpentrockner nur mit einem Luftstrom funktioniert, spart er erstaunlicherweise deutlich mehr Energie, als ein Ablufttrockner.

Der Ablufttrockner arbeitet mit sehr hohen Temperaturen – bis über 100 Grad Celsius. Das führt natürlich dazu, dass deine Wäsche schneller getrocknet wird, aber dafür auch deutlich mehr Energie dafür benötigt wird.

Im Vergleich trocknet der Wärmepumpentrockner zwar langsamer, aber dafür deutlich energieeffizienter und zusätzlich schonender für deine Wäsche.

Ein weiterer Aspekt im Vergleich ist die Platzierung deines Trockners. Ein Ablufttrockner hat enorme Einschränkungen bei der Platzierung.

Durch den Abluftschlauch ist es nicht möglich, den Ablufttrockner in Bädern ohne Fenster oder kleineren Räumen aufzustellen.

Da die warme Luft an die Umgebung abgegeben wird, bildet sich schnell Feuchtigkeit in den Wänden und Schimmel tritt auf.

Schlussfolgend kann also folgendes geraten werden:

wichtiger Tipp
Der Ablufttrockner hat mehr Nachteile, als der Wärmepumpentrockner. Grund dafür sind die Energieeffizienz und die Stellplatzmöglichkeiten dieses Trockners.

Wenn es um den Preis geht, ist der Ablufttrockner zwar günstiger, aber auf langfristige Sicht gesehen sparst du mit dem Wärmepumpentrockner Geld, Energie und schützt zudem unsere Umwelt!

Wärmepumpentrockner und Kondenstrockner im Vergleich

Der Kondenstrockner ist zwar umweltfreundlicher als der Ablufttrockner, dennoch nicht so energiesparend wie der Wärmepumpentrockner.

Der Wärmepumpentrockner spart je nach Modell in einem Jahr mehr als die Hälfte an Energie – Verglichen zu allen anderen Trockner-Arten!

Der Kondenstrockner ist zwar wesentlich preiswerter bei der Anschaffung, aber deutlich teurer, wenn es um die Stromkosten geht.

Das Fazit daraus ist das sich im Vergleich von Kondenstrockner und Wärmepumpentrockner ergab, dass ein Kondenstrockner zwar eine sinnvollere Investition darstellt, als die Anschaffung eines Ablufttrockners, trotzdem der Wärmepumpentrockner auf längere Sicht besser ist.

Wir haben dir nun erklärt, warum es so sinnvoll ist, sich für einen Wärmepumpentrockner zu entscheiden. Trotzdem gibt es unter diesen Trocknern noch einige Unterschiede. Aus diesem Grund haben wir einige essentielle Aspekte, die beim Kauf beachtet werden sollten, zusammengefasst.

Worauf du beim Kauf achten solltest

Wärmepumpentrockner eigenschaften

Bevor du dich für einen bestimmten Trockner entscheidest, gibt es einige Dinge, auf die du achten solltest, sodass du mit deinem zukünftigen Trockner zufrieden sein kannst.

Du solltest dir vor dem Kauf zunächst einmal die Frage stellen, wie viel Geld du für deinen Trockner investieren möchtest. Es gibt verschiedene Hersteller mit unterschiedlichsten Preisen. Die einzelnen Wärmelufttrockner können sich preislich in Bereichen bis zu 300 Euro unterscheiden.

Wenn du eine ungefähre preisliche Vorstellung hast, solltest du überprüfen, ob diese mit der Größenvorstellung deines Trockners übereinstimmt.

Für wen ist der Wärmepumpentrockner gedacht? Verwendest du ihn alleine, also als Single, oder hast du eine größere Familie und sogar Kinder?

Je nach Personenanzahl, solltest du die Größe deines Trockners anpassen und dementsprechend auch das Budget, welches du für diesen ausgeben möchtest.

Wenn du alleine bist und dir einen großen Wärmepumpentrockner anschaffen möchtest, dann wäre dies eher unschlau. Grund dafür ist, dass du mit solch einem Trockner Energie sparen möchtest. Jemand der alleine wohnt, hat oftmals aber nicht soviel Wäsche, wie beispielsweise eine Großfamilie.

Wenn der Trockner also nicht voll genug ist, dann verbraucht er mehr Energie, weil er nicht seine volle Kapazität ausschöpfen kann und immer wieder „unterbesetzt“ trocknen muss.

Auch wenn Wärmepumpentrockner energieeffizienter sind, solltest du beim Kauf auf die jeweilige Energieeffizienzklasse achten. Es gibt Trockner, die mehr verbrauchen als andere, obwohl sie teurer sind. Das Preis- und Leistungsverhältnis muss also stimmen!

Als letzter Aspekt, welcher beim Kauf berücksichtigt werden sollte,werden die einzelnen Besonderheiten aufgelistet. Du solltest dringend darauf achten, welche Besonderheiten dein zukünftiger Wäschetrockner hat und inwiefern er sich mit den von den anderen Herstellern unterscheidet.

 

Welcher Wärmepumpentrockner passt am besten zu mir?

Fragezeichen

Um herauszufinden, welcher Wärmepumpentrockner der Perfekte für dich ist, solltest du folgende Punkte hinterfragen:

Das Fassungsvermögen:

Wie oben bereits beschreiben sollte das Fassungsvermögen deines Wäschetrockners deiner Kapazität an Wäsche entsprechen.

Der Energieverbrauch:

Je nachdem wie wichtig dir günstige Stromrechnungen sind, solltest du darauf achten, wieviel Energie dein jeweiliger Trockner verbraucht. Optimal sind alle Werte unter 2 kWh.

Die Maße:

Nicht nur das Fassungsvermögen, sondern auch die entsprechenden Maße spielen eine essentielle Rolle. Du solltest dir vor dem Kauf überlegen, wo du deinen Trockner hinstellen möchtest, denn es wäre ärgerlich, wenn du vergisst auf die Maße zu achten und der Trockner am Ende nicht an den für ihn vorgesehenen Ort passt.

Die Trockenzeit:

zeit

Ein Nachteil, ist die Trockenzeit dieser Wäschetrockner. Leider braucht ein solcher Trockner deutlich länger, als ein herkömmlicher.

Du solltest im Schnitt etwas mehr als zwei Stunden einplanen.

Es gibt einige Trockner, die etwas schneller sind. Wenn es dir also sehr wichtig ist, dass der Trocknungsprozess schnell von statten geht, dann solltest du auf ein solches Modell zurückgreifen. In unserer übersichtlichen Vergleichstabelle am Anfang dieser Seite findest Du die Werte der einzelenen Modelle.

Tipp: Die Trockenzeit hängt sehr stark von deiner Waschart ab. Wenn du deine Wäsche in der Waschmaschine ausreichend schleuderst (1200-1400 Umdrehungen), dann kannst du dadurch bis zu 30 Minuten einsparen.

Die Wärmepumpen Innovation ist dafür ausgelegt, zu erkennen wann, und ob deine Wäsche bereits trocken ist, oder eben noch etwas braucht, um trocken zu werden.

Die Lautstärke:

lautstärke

Wenn dich laute Geräusche sehr stören, dann solltest du eventuell zu einem etwas leiseren Trockner greifen. Grundsätzlich sind alle Wärmepumpentrockner leider etwas lauter, als die herkömmlichen Wäschetrockner. Allerdings hat man einen Wärmepumpentrockner meist in einem extra Raum oder im Keller stehen, von daher ist dies kaum von Bedeutung.

Die Geräuschemissionen unterscheiden sich bei den Wärmepumpentrockner nicht essentiell. Die Unterschiede sind teilweise so gering, dass es mit dem menschlichen Ohr, kaum zu unterscheiden ist.

Solltest du wirklich starke Probleme mit lauteren Geräuschen haben, dann raten wir dir von einem Wärmepumpentrockner ab. Es sei denn, du kannst diesen im Keller oder in Räumen außerhalb deiner Wohnung oder deines Hauses platzieren.

Wenn du ohnehin nicht zu Hause bist, während deine Wäsche trocknet, dann kannst du diesen Punkt auch einfach missachten, da es dann nicht wichtig ist, wie laut dein Wäschetrockner ist.

Der Preis:

Wichtig vor dem Kauf eines Wärmepumpentrockners ist selbstverständlich der finanzielle Aspekt. Du solltest immer darauf achten, dass der Preis im Verhältnis zur Leistung deines Trockners stimmt.

Die Bewertungen:

bewertungen

Eine gute empfehlung ist es außerdem, sich vor dem Kauf Rezensionen anzuschauen. Wir haben im unteren Teil einige Wärmepumpentrockner vorgestellt, sodass du dir dein eigenes Bild machen kannst.

Zusätzlich wird empfohlen, sich eventuell auch Kundenrezensionen durchzulesen. Manchmal findest du dort noch einige wichtige Punkte, die für dich von großer Bedeutung sein könnten. Diese Punkte wurden allerdings unter Garantie schon in unserem Vergleich mit bewertet, sodass Du dir hier keine Gedanken mehr machen musst.

Die Besonderheiten:

Da jeder Wärmepumpentrockner eine eigene Besonderheit hat, solltest du dir natürlich anschauen, welche das bei dem jeweiligen Modell ist.

Nimm dir ruhig genügend Zeit für die einzelnen Modelle und suche eben die Besonderheit raus, welche dir am wichtigsten ist.

Du fragst dich, was für Besonderheiten das sind?

Das ist ganz unterschiedlich! Es gibt beispielsweise einige Trockner, die einen integrierten Knitterschutz beinhalten. Das kann sehr sinnvoll sein, wenn du nicht gerne bügelst.

Andere Besonderheiten sind integrierte Selbstreinigungen. Der Kondensator des Wärmepumpentrockners wird also selbst gereinigt, sodass dir die Arbeit erspart bleibt.
Welcher Wärmepumpentrockner am besten zu dir passt, kannst du also herausfinden, indem du alle Punkte die wir oben genannt haben, nacheinander abarbeitest.

Wenn du das getan hast, dann findest du in Zukunft garantiert den für dich perfekten Trockner!

information

In unser übersichtlichen Vergleichstabelle (am Anfang dieser Seite) findest Du alle wichtigen Faktoren für die jeweiligen Modelle. Die Bewertungen von Kunden aus diversen Online Shops sind auch mit ausgewertet worden. Wenn Du dich also für eines der Geräte aus unserem Vergleich entscheidest, liegst Du immer goldrichtig! Lies dir zu den einzelnen Geräten die ausführlichen Artikel durch, oder prüfe direkt den Preis in unserem Partnershop. Dies ist immer der aktuell günstigste!

Was kostet ein Wärmepumpentrockner?

Du hast nun viele wichtige Aspekte des Wärmepumpentrockner Vergleichs gelesen und noch immer keine preislichen Vorstellungen?
Wir erklären dir im Folgenden, wie viel ein Wärmepumpentrockner im Schnitt so kostet. Vorab solltest du allerdings wissen, dass sich die Preise je nach Größe, Leistung und Hersteller auch mal um mehrere hundert Euro unterscheiden können.

Der durchschnittliche Wärmepumpentrockner kostet in der Regel um die 600 Euro. Das hört sich erst einmal viel an, ist aber wenn man die Lebensdauer und die Stromkosten betrachtet, deutlich günstiger, als die herkömmlichen Trockner.

Es gibt auch Wärmepumpentrockner für unter 400 Euro. Wichtig ist hier allerdings, dass du genau auf das Modell und den Hersteller achtest. Oftmals stimmt dann das Preis- und Leistungsverhältnis nicht, sodass du eben eine schlechtere Energieeffizienz und keine Besonderheiten hast.

Wir können nicht pauschal sagen, dass jeder Trockner, der unter 400 Euro kostet schlecht ist.

Wichtig ist, dass du alle essentiellen Aspekte beachtest und es somit nicht zu einem Fehlkauf kommt.

Vorteile und Nachteile eines Wärmepumpentrockners

Um dir bei der Entscheidung, welcher Trockner es werden soll, zu helfen, haben wir die wichtigsten Vor- und Nachteile des Wärmepumpentrockners für dich zusammengestellt.

Wie du bereits weißt, hat sich herausgestellt, dass der Wärmepumpentrockner deutlich energieeffizienter ist, als andere Trockner Arten. Er ist bei der Anschaffung teurer als andere Modelle, dafür aber langfristig gesehen auch preiswerter und umweltfreundlicher.

Der Wärmepumpentrockner bestätigt, dass solch ein Modell außerdem praktischer ist, da es in jedem beliebigem Raum aufgestellt werden kann.

Laut diverser Wärmepumpentrockner Tests sind andere Trockner zwar schneller, aber dafür brauchen diese auch sehr viel mehr Energie für den Trockenprozess. Die Trocken-Geschwindigkeit hängt laut den Herstellern außerdem auch sehr stark von der Umdrehungszahl der Waschmaschine beim Wäsche waschen ab.

Somit hat sich gezeigt, dass ein Wärmepumpentrockner genauso schnell sein kann, wie ein Kondenstrockner, wenn die Wäsche also entsprechend gewaschen wird.

Es zeigt sich also, dass Wärmepumpentrockner lauter sind als andere Modelle. Die Lautstärken sind allerdings je nach Modell unterschiedlich. Zusätzlich gibt es eine vielfältige Auswahl an Modellen, sodass sicherlich jeder ein Modell finden wird, welches seinen Ansprüchen entspricht.

Wir haben nun die Vor- und Nachteile noch einmal übersichtlich zusammengestellt, sodass du die wichtigsten Aspekte auf einen Blick hast.


Vorteile:

Energieeffizient

Gute Leistung

Praktische Handhabung

Preiswert auf langfristige Sicht

Umweltfreundlich

Große Auswahl

Nachteile:

Laut

Längerer Waschprozess

Teurer bei der Anschaffung


Wo kaufe ich meinen Wärmepumpentrockner am besten?

Du hast dich nun dazu entschieden, einen Wärmepumpentrockner kaufen zu wollen, weißt aber noch nicht genau wo?

Ein Kauf im Internet kann durchaus mehr Sinn machen, als in ein Geschäft zu gehen.

online kaufen

Dies liegt vorallem daran, dass Du im Internet eine deutlich größere Auswahl hast. Zudem sind die Preise im Internet fast immer etwas günstiger, als im Fachhandel.

Unser Partnershop, indem Du deinen Wärmepumpentrockner kaufen kannst, ist Amazon! Fast jeder besitzt heutzutage bereits ein Amazon Konto, oder kennt mindestens 1 Person die eines besitzt. Zudem hat man meistens bereits kostenlosen Versand inklusive. Und falls das Gerät einem nicht gefällt, oder es einen Garantiefall gibt, so stellt dies mittlerweile auch kein Problem mehr dar.

Vor allem der Transport bei Wärmepumpentrocknern ist durch den Kauf im Internet kein Problem. Ganz anders sieht es aus, wenn man das Gerät im Fachhandel kauft. Entweder man muss den Wärmepumpentrockner selbst nach Hause transportieren oder bezahlt zum Teil viel Geld für die Lieferung.

Mach es dir also nicht allzu schwer und profitiere vom Shopping via klick im Internet, das ist einfach und bequem!

Fazit: Ein Wärmepumpentrockner Test würde dir weiter helfen

Egal ob Single oder Großfamilie, ein Wärmepumpentrockner kann für jeden eine sinnvolle Investition werden, denn du sparst Geld, Zeit, Energie und hilfst unserer Umwelt! Wenn Du genaueres über  Wärmepumpentrockner erfahren möchtest, so hilft ein Wärmepumpentrockner Test, wie Du ihn zahlreich im Internet finden kannst, mit ziemlicher sicherheit weiter!

Wir haben, wie weiter oben bereits beschrieben, selber keinen Wärmepumpentrockner Test durchgeführt. Durch unseren Vergleich hast Du jedoch viele nützliche Informationen erhalten und weißt jetzt worauf es ankommt. Du kannst Dich jetzt für ein Gerät entscheiden, oder einen Wärmepumpentrockner Test einer seriösen Testquelle anschauen, dies würde dir mit Sicherheit weiterhelfen.


Wärmepumpentrockner kaufen – deine nächsten Schritte:

Du hast nun viel über die verschiedenen Wäschetrockner gelernt. Ein Wärmepumpentrockner ist definitiv die beste Wahl! Ein Kauf im Internet macht zudem in der heutigen Zeit Sinn und ist vom Aufwand her am einfachsten. Auch die Preise überzeugen!

Nur welches Gerät solltest Du dir jetzt am besten zulegen? Schließlich gibt es eine sehr große Auswahl.

Hier siehst Du einige der aktuell meistegkauften Geräte auf dem Markt. Du kannst dir zu jedem der Geräte den ausführlichen Artikel durchlesen oder dir direkt den aktuell günstigsten Preis bei unserem Partnershop anzeigen lassen und dir das Gerät direkt bestellen.


Falls dir eigentlich aber egal ist, was der Wärmepumpentrockner alles für Features hat und Du eigentlich nur ein günstiges Gerät haben willst, welches deine Wäsche trocknet: So haben wir hier die 4 günstigsten Modelle aus unserem Vergleich für dich zusammengetragen:

 

Außerdem hast Du die Möglichkeit, oben in der Navigation unserer Webseite nach weiteren Angaben zu filtern. So kannst Du unter anderem nach Hersteller, Ladekapazität oder nach der Energieeffizenzklasse filtern. So bekommst Du nur die Geräte angezeigt, die für dich in Frage kommen.

Wir haben auch noch eine Tipps & Tricks Sektion, in welcher wir immer mal wieder die neuesten Informationen zum Thema veröffentlichen.

Zudem findest Du oben rechts auf der Webseite noch den Produktfilter. Hier kannst Du direkt einstellen, welche Kriterien ein Wärmepumpentrockner für dich erfüllen muss und bekommst dann die dazu passenden Modelle angezeigt.

Und zu guter letzt haben wir da noch unser Produktvergleich. In diesem kannst Du direkt bis zu 5 verschiedene Modelle auswählen, um diese miteinander in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zu vergleichen. So solltest Du auf jeden Fall genau das finden, wonach Du suchst!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *